Heimtier-Kongress
Oktober 2025

NEWS

Der neue Zoofachhandel

Fachhandelsexperten auf dem Heimtier-Kongress (von links): Florian Hage (Fressnapf), Kristof Eggerstedt (Das Futterhaus) und Annette Limmer (Zoo Royal).
Digital, individuell, kundenorientiert, nachhaltig: so will der Zoofachhandel in unruhigen Zeiten am Markt punkten. Wie das aussehen soll, wird auf dem Heimtier-Kongress, der am 10. und 11. Oktober in Hamburg stattfindet, zu hören sein.

Besonders auf drei hochkarätige Referenten, die über diesen Themenkomplex sprechen, darf man gespannt sein: auf Florian Hage (Fressnapf), auf Kristof Eggerstedt (Das Futterhaus) und auf Annette Limmer (Zoo Royal).

Fressnapf hat schon vor knapp zwei Jahren angekündigt, die Arbeit komplett neuorganisieren zu wollen. Das Unternehmen hat sich seitdem einiges dazu einfallen lassen und für sein neues Arbeitsmodell viel Zeit und Energie investiert. Manches wurde schon erfolgreich umgesetzt, vieles wird noch kommen. Über den aktuellen Stand wird Florian Hage in Hamburg berichten. Hage leitet bei Fressnapf die Einheit Future Work als Senior Project Manager in der Stabsstelle Unternehmensstrategie und Organisationsentwicklung.

Während sich Fressnapf als internationaler Omnichannel-Player profiliert, geht Das Futterhaus, die schnell wachsende Nr. 2 im deutschen und österreichischen Zoofachhandel, einen etwas anderen, aber nicht minder erfolgreichen Weg. Das Unternehmen aus dem norddeutschen Elmshorn legt weiterhin den Fokus auf den stationären Handel, stärkt dort seine Kompetenz und nutzt digitale Möglichkeiten in erster Linie dazu, um künftig im stationären Kerngeschäft seine Marktposition noch auszubauen. Die Stärkung der sowieso schon großen Kundenloyalität spielt dabei eine besondere Rolle. Kristof Eggerstedt, einer von vier Geschäftsführern bei Das Futterhaus, wird auf dem Heimtier-Kongress über die Entwicklung und die Zukunftspläne des Unternehmens berichten.

Handel im Wandel – diese Einschätzung trifft auch auf die Rewe Group und ihr Tochterunternehmen Zoo Royal zu, das seit letztem Jahr nicht nur online, sondern mit bislang zwei großflächigen Fachmärkten auch stationär unterwegs ist (pet berichtete). Ob beim Produktsortiment, beim Marketing oder beim eigenen Selbstverständnis: Zoo Royal hat in den zurückliegenden Monaten viel getan, um seinen Wachstumskurs auch in Zukunft erfolgreich fortsetzen zu können. Umso gespannter darf man in Hamburg auf Annette Limmer, die Geschäftsführerin von Zoo Royal, und ihren Vortrag sein.

Alle bereits gemeldeten Referenten finden Sie HIER.

Heimtier-Kongress 2025

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus!

Ihr Name/E-Mail


Name/E-Mail des Empfängers


Cookie Setup
powered by webEdition CMS